Geschichte

2.v. links Gründer Mathias van Densen
2.v. links Gründer Mathias van Densen

Im Jahre 1945 haben die Eheleute Mathias und Helene van Densen die Bäckerei & Konditorei von Heinrich Hüskes an der Krefelder Str. 32 in St. Tönis übernommen.

 

Schnell wurde klar, dass die vorhandene Produktionsstätte nicht mehr ausreichte, daher fand 1962 eine Vergrößerung der Backstube statt. Im gleichen Zuge wurde das Ladengeschäft an der Krefelder Straße mit einem kleinen EDEKA Markt erweitert.

 

Der Sohn, Günter van Densen legte 1974 seine Prüfung als Bäckermeister bei der 1. deutschen Bäckerfachschule in Olpe ab.

 

1975 wurde der Betrieb vergrößert und eine Filiale der Bäckerei mit einem EDEKA Markt an der Kornstraße eröffnet.

Die 2. Generation auf dem Arm
Die 2. Generation auf dem Arm

Günther van Densen stieg 1976 als Teilhaber mit in den Betrieb ein.

 

Der EDEKA Markt auf der Kornstraße platzte bereits aus allen Nähten, daher musste 1985 ein Umzug in ein größeres Ladenlokal stattfinden. Seither wird der Markt mit einer Bäckerei Filiale an der Leipziger Straße geführt. Das Geschäft ist eines der beliebtesten Nahversorgungsmärkten in St. Tönis.

 

Im Jahr 1997 wurde das Hauptgeschäft an der Krefelder Straße rundum erneuert. Der EDEKA Markt verschwand und eine große Verkaufsfläche für die frischen Bäckerei- und Wurstwaren entstand.

Geschäft Krefelder Str. im Jahr 1962
Geschäft Krefelder Str. im Jahr 1962

2003 tritt die 3. Generation in die Fußstapfen seines Vaters. Sebastian van Densen legte ebenfalls die Prüfung zum Bäckermeister an der 1. deutschen Bäckerfachschule in Olpe ab.

 

 

Angebot !

10 Steinofen-Brötchen

 

2,80 €